Weihnachten.

Marzipan Makronen. Doppeldecker-Plätzchen.

Es ist wieder soweit!

Ich kann meiner Marzipan-Liebe uneingeschränkt nachgehen, zum Beispiel mit diesen Marzipan Makronen – denn bald ist Advents- und Weihnachtszeit.

Marzipan-Liebe?

Man liebt es oder hasst es. Wie sieht das bei Euch aus? Liebt ihr oder hasst ihr Marzipan?
Ich liebe es, denn wie kann man etwas, das aus Zucker und Rosenwasser besteht nicht lieben? Deshalb verarbeite ich es auch, wenn immer möglich. Zum Beispiel in diesen leckeren Marzipan Lebkuchen oder hier: Schoko-Marzipan-Sterne. Oder auch in diesen Rezept zu wundervollen Marzipan Makronen.

Quick’n’Dirty

Ein kleiner Tipp aus dem Ungeduldsland für Euch: Ich spritze übrigens die Makronen mit meinem liebsten Spritzbeutel aufs Blech. Dann werden sie schön gleichmäßig und es geht auch schneller. Für mich als unglaublich ungeduldiger Mensch definitiv besser! Nachdem ihr jetzt noch mein Geheimnis kennt, kann es ja los gehen.

 

Rezept: Marzipan Makronen. Doppeldecker-Plätzchen.

Rezept Bewerten
2 Bewertungen
Rezept: Marzipan Makronen. Doppeldecker-Plätzchen.
1 Stunde
Gesamtzeit:
1 Stunde
Menge: 40
Category: Plätzchen

Zutaten

  • 500 g Marzipan
  • 3 Eiweiß (Größe M)
  • 200 g Puderzucker
  • 1 EL Rum
  • 200 g Nuss-Nougat Masse
  • 200 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Für die Marzipan Makronen zuerst das Marzipan in kleine Stückchen schneiden und in einer Rührschüssel rühren. Das Eiweiß langsam dazu geben und weiter rühren bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Den Puderzucker unterrühren und den Rum dazu geben. Die Masse cremig rühren und dann in den Spritzbeutel füllen.
  3. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  4. Mithilfe des Spritzbeutels kleine runde Tupfen auf das Backpapier spritzen. Dann die Backbleche nacheinander auf mittlerer Schiene für 20 Minuten backen bis die Makronen trocken sind. Auf dem Backpapier vollständig auskühlen lassen, erst dann vorsichtig davon lösen.
  5. Die Nuss-Nougat Masse erwärmen und mit jeweils einem kleinen Klecks die Makronen zusammen kleben. Komplett abkühlen lassen.
  6. Die Zartbitterschokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Dann die Makronen halb in die Schokolade tauchen, trocknen lassen und nicht sofort essen. Sondern bis zu 3 Wochen luftdicht verschlossen in der Keksdose lagern.

Nutrition information

https://www.ohwiewundervoll.com/marzipan-makronen/

Kommentar verfassen