Torten.

Rote-Grütze-Torte. Mit Kindheitserinnerungen.

Diese Rezept für Rote-Grütze-Torte mit Vanilleboden erinnert mich nicht nur an meine Kindheit, sondern schmeckt auch unglaublich lecker. Ganz vielleicht bin ich etwas „overboard“ mit meiner neuen Zuckerstreusel-Mischung gegangen, aber nur vielleicht.

Glückskind.

Als Kind hatte ich ein großes Glück: Fast täglich gab es frisch gekochtes Essen von Mama. Und meistens sogar mit Nachtisch. Einer davon war Rote Grütze mit Vanillesoße – und meist gab es das im Winter aus eingefrorenen Beeren…damit in der Gefriertruhe Platz für neue Beeren geschaffen wurde.

Das schönste war eigentlich die Vanillesoße über die rote Beeren-Grütze zu gießen und beides zu vermischen – gleich vorab: das wird es bei der Torte leider nicht geben. Aber die Torte kombiniert die fruchtig, sauren Beeren mit süßem Vanilleboden und Vanillecreme.

Damit auch ihr ein Stück vom Glück bekommt, findet ihr unten das Rezept dazu. Hach, wundervoll!

Rezept für Rote Grütze Torte mit Vanilleboden und Vanillecreme.

Rezept Bewerten
1 Bewertungen
Rezept für Rote Grütze Torte mit Vanilleboden und Vanillecreme.
2 Stunden, 30 Minuten
45 Minuten
Gesamtzeit:
3 Stunden, 15 Minuten
Menge: 16

Zutaten

    Boden
  • 550g Butter (+ etwas für die Form)
  • 550g Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 6 Eier (Größe M)
  • 550g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
    Rote Grütze Füllung
  • 300g gemischte Beeren (TK)
  • 1/2 l schwarzer Johannisbeersaft
  • 3 EL Speisestärke
  • Zucker (nach Belieben)
    Vanillecreme
  • Achtung: Am besten einige Stunden vorher mit der Creme beginnen.
  • 2 Pk. Vanillepudding
  • 800ml Milch
  • 500g Butter (zimmerwarm)
  • 2 EL Puderzucker
    Außerdem nach Belieben
  • Bunte Zuckerstreusel
  • Baiser
  • Beeren

Zubereitung

    Boden
  1. Für den Boden zuerst den Boden einer Springform (24cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und vollständig gut fetten. Außerdem den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter zusammen mit dem Zucker weiß schaumig schlagen. Den Vanilleextrakt und die Eier nach und nach dazu geben und gut unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen und zügig in den Teig rühren.
  4. Den Teig in die Springform geben und auf der 2. Schiene von unten 45-55min backen. Am besten mit einem Stäbchen testen, ob der Boden durch ist. Dann auf ein Kuchengitter stürzen von vollständig abkühlen lassen.
    Rote Grütze
  1. Für die Füllung die Beeren zusammen mit dem Johannisbeersaft in einem Topf geben und aufkochen lassen. Jetzt kann noch Zucker nach Belieben dazu gegeben werden. Ich beschränke mich hier auf einen Esslöffel, da ich die saure Grütze gerne mag.
  2. Die Speisestärke in etwas Wasser auflösen. Den Topf von der Platte ziehen, die Speisestärke gut unterrühren und dann die Grütze erneut 2-3min unter Rühren aufkochen bis sie stockt.
  3. Zum Abkühlen beiseite stellen.
    Vanillecreme
  1. Für die Vanillecreme zuerst den Vanillepudding nach Packungsanleitung allerdings nur mit 800ml Milch statt 1000ml zubereiten. Dann beiseite stellen und abkühlen lassen. Vanillepudding und Butter sollten die gleiche Temperatur haben.
  2. Sobald dies eingetreten ist, die Butter zusammen mit dem Puderzucker weiß schaumig aufschlagen und den Vanillepudding langsam (!) esslöffelweise unter die Butter rühren. Sollte die Creme gerinnen, nochmal etwas Puderzucker dazu geben.
    Torte zusammensetzen
  1. Um die Torte zusammenzusetzen zuerst den Boden waagrecht mit einem scharfen Messer in 3 gleiche Teile teilen - dies funktioniert besonders gut, wenn ihr den Boden davor kurz ins Gefrierfach legt.
  2. Dann die Hälfte der Vanillecreme in einen Spritzbeutel geben und den 1. Boden auf eine Platte legen. Den Boden am Rand etwas 2cm breit mit Creme bespritzen und die freie Mitte mit der roten Grütze bestreichen. Den nächsten Boden darauf setzen und gleich verfahren.
  3. Dann den 3. Boden oben darauf setzen und die Torte rundum mit der restlichen Vanillecreme bestreichen. Dies funktioniert am besten mit einem scharfen Messer oder einer (Winkel-)Palette.
  4. Wer mag verziehrt die Torte am Ende noch nach Belieben. Lecker lecker.

Nutrition information

https://www.ohwiewundervoll.com/rote-grutze-torte-mit-vanillecreme/

Viel Spaß beim Torte essen!
– Jasmin

Kommentar verfassen