Schoko-Walnuss-Torte mit Rocher und Inspiration.

zum Rezept springen

“Jasmin, willst du nicht mal wieder etwas backen?”

Diese Frage in Kombination mit einem besorgten Blick von lieben Freunden hat mich in den letzten Wochen öfters erreicht. Denn es war wirklich ungewöhnlich still auf Oh, wie wundervoll., kalt in der Küche und leer in meinem Kopf.
Ich konnte mir nicht vorstellen auf welchen Kuchen ist als nächstes Lust hatte – und das kommt wirklich sehr sehr sehr selten vor. Teilweise daran schuld sind sicherlich einige große Veränderungen in meinem Leben in den letzten Monaten (dazu bald mehr), aber auch der Winter. Denn mal ehrlich, wenn man mit Apfel & Birne durch ist, dann bleibt nicht mehr all zu viel heimisches Obst übrigen, das ich zu Kuchen verarbeiten könnte.

“Ich bin froh, dass Du wieder backst.”

Statt schnödem Obst griff ich dann einfach mal zu “Rocher” im Supermarkt und tada, da fiel mir ein (wie konnte ich das nur vergessen): Ich liebe Schokolade. Und Nuss. Ich möchte nicht sagen, dass es mich wie eine Erleuchtung oder einen Blitz traf, aber ich war doch ziemlich froh, dass ich endlich wusste, auf welchen Kuchen ich unheimliche Lust hatte: Eine schöne Schoko-Walnuss Torte mit Rocher (natürlich!). Innerlich war ich dann doch etwas erleichtert, denn was macht man mit einem Backblog ohne Rezeptideen? Daher jetzt schnell zur Torte!

Ihr liebt schnelle Rezepte? Ein neues Backbuch!

Wenn ihr regelmäßig hier lest, dann wisst ihr, bei Jasmin muss es schnell gehen. Ich arbeite viel, hab viele Freunde, Familie und es ist immer etwas los. Deshalb geht diese Torte auch ruckzuck – keine Sorge. Und zusätzlich (wuhu!) gibt es seit letzten Monat mein neues Backbuch mit super duper schnellen Rezepten. Los gehts bei 10 Minuten mit Desserts im Glas und endet bei 40 Minuten mit einer Biskuit-Rolle, die danach fix und fertig auf dem Tisch steht. Habt ihr es schon gesehen? Mehr dazu hier: Speed Baking

“Jetzt aber los: Auf zum schokoladigen Schoko-Walnuss-Torten Rezept mit Rocher Inspiration”

Das schöne an diesem Tortenrezept? Es geht schnell (klaro, ihr wisst ja schon Bescheid), ist mit einer gelingsicheren Buttercreme und bietet somit nur viele viele Glücksmomente. Habt Spaß beim Nachbacken.

2 Comments

Hannah Schuller
27. Oktober 201915:32

Hallo Jasmin, der Kuchen klingt super. Bevor ich mich ranwage, zwei kleine Fragen.
Wann gibst du die gehackten Walnüsse dazu?
Und wenn du Creme und Boden am Vortag machst, schichtest du den Kuchen erst am Tag danach? Ist die Creme da noch streichbar?

Jasmin
28. Oktober 201919:02

Hey liebe Hannah, die Walnüsse kannst du ganz am Ende dazu geben. Den Boden kannst du gut am Vortrag machen, Creme allerdings nicht. Die ist dann zu hart und wird nicht gleichmäßig weich. Das kann ich nicht empfehlen. Hilft das?
Wundervolle Grüße
Jasmin

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum.

Zurück