Reiselust.

Seilbahn & Zacke. – Sonntage in Stuttgart.

Letzter Herbsttag. Aussicht. Bahn fahren. Glück.

Was kann man an einem Sonntag in Stuttgart machen? Ausschlafen? Daheim rumsitzen? Putzen? Oder vielleicht doch. Die Aussicht genießen? Lecker frühstücken? Spazieren gehen? Etwas kulturelles unternehmen? Das hört sich doch direkt mal viel besser an. 
Da es hier ja nicht nur um Backrezepte und Bastelideen geht. Sondern auch um Glücksmomente. Teile ich Euch jetzt immer mit, was ich so sonntags in meiner Lieblings-Stadt mit meinen Lieblingsmenschen gemacht habe. Sofern es nichts mit Putzen oder Schlafen zu tun hat.

Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (1 von 11)Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (6 von 11)Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (2 von 11) Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (5 von 11) Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (9 von 11)

Am letzten Herbstsonntag in diesem Jahr ging es hoch hinaus.
Zuerst mit der Seilbahn ab Heslach zum Waldfriedhof.
Einem sehr schönen rießigen Friedhof.
Und von dort über die Höhe zur Zacke.
Und mit der Zacke wieder heim an den Marienplatz.

Für einen kleinen ca. 2 Stunden Sonntagsspaziergang sehr zu empfehlen.
Viel Natur. Viel Ruhe. Viel Glück.

Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (10 von 11) Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (3 von 11) Stuttgart_Seilbahn_www.ohwiewundervoll.com (11 von 11)

Jetzt freue ich mich auf die ersten Sonntage mit Schnee.
Jasmin

Kommentar verfassen