Weihnachtskarten.

Bastelidee.ohwiewundervoll1

Ich liebe es Weihnachtskarten zu bekommen.
Am liebsten individuelle. Handgeschrieben. Ob per Post oder persönlich. Egal.
Ich freue mich.

Deshalb gibt es heute passend zu Weihnachten eine Weihnachtskarten-Idee.

Zutaten.

Karten (ich kauf immer welche fertig zugeschnitten im Idee)
Knöpfe (meine sind noch von Omi)
Weihnachtsstempel + Stempelkissen oder wundervolle Handschrift
Dünner Zweig
Flüssigkleber
Schwarzer Fineliner

1. Alles auf der Karte anordnen. Dann den Ast mit Flüssigkleber ankleben. Mit einem Buch/Zeitschrift beschweren. Trocknen lassen.

2. Für die Kugeln mit dem Fineliner die Fäden malen. Die Knöpfe an deren Ende ankleben.

3. Mit Weihnachtsstempel bedrucken.

ohwiewundervoll-4

Habt eine wunderbare letzte Adventwoche.
Ich freue mich auf Weihnachten.
Jasmin

5 Comments

Simone
15. Dezember 201421:31

Mein wundervollster Advent-Moment war (wie jedes Jahr) der 1. Advent, an dem ich am Nachmittag endlich alle Lichterbögen anknipsen konnte. Darauf freue ich mich das ganze Jahr über und genieße diese 4, 5 Dezemberwochen in vollen Zügen.

laresa
16. Dezember 201422:58

Das Singen des Liedes “Joy to the world” im Gottesdienst am 2. Advent. Sehr stimmungsvoll!

DIY Geschenkideen. | Oh, wie wundervoll.
17. Dezember 201410:03

[…] mit den Weihnachtsgeschenken anzufangen schwinden. Und wer noch Weihnachtskarten gewinnen will. Hat hier bis Freitag Abend noch die Chance! Es wird mal wieder ein […]

UPDATE – DIY. Geschenkideen. | Oh, wie wundervoll.
22. Dezember 20147:09

[…] | Kartoffeldruck Hirsche. Chai-Sirup. | Weihnachtskarten. Tassen. | […]

Anna
2. Januar 201517:01

Niedliche Idee mit den Knöpfen 🙂

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum.

Zurück

%d Bloggern gefällt das: